Ausstellung zum Jugendkonzentrationslager für Mädchen und junge Frauen und späteren Vernichtungsort Uckermark

Die Ausstellung umfasst 26 Tafeln. Themen sind unter anderem: zeitlicher Überblick zum KZ Uckermark, Biografien von inhaftierten Mädchen und Frauen, kriminalbiologische Untersuchungen, späterer Vernichtungsort.

Erstellt wurde die Ausstellung von der Hamburger Gruppe der Initiative für einen Gedenkort ehemaliges KZ Uckermark. Anfragen zur Ausleihe der Ausstellung und auch für weitere Informationen:
info@gedenkort-kz-uckermark.de

Ausstellungsbegleitende Texte zum Jugendkonzentrationslager für Mädchen und junge Frauen und späteren Vernichtungsort Uckermark

Seit Dezember 2019 gibt es die zweite Auflage begleitender Texte zur Ausstellung. Die Textsammlung umfasst 200 Seiten und liefert Hintergrundinformationen. Schwerpunkte: staatliche Fürsorge von der Weimarer Republik bis heute, Jugend im Nationalsozialismus, Kontinuitäten nach 1945 und ein neues Kapitel zur archäologischen Sichtung in den letzten Jahren.

Bestellung der Textsammlung:
info@gedenkort-kz-uckermark.de

Hier gibt es die Textsammlung vor Ort:
Berlin: apabiz e.V., Lausitzer Straße 10, Aufgang B, 4. OG, 10999 Berlin
Hamburg: St. Pauli-Archiv e.V., Paul-Roosen-Straße 30, 22767 Hamburg
Freiburg: jos fritz buchhandlung, Wilhelmstraße 15, 79098 Freiburg im Breisgau

10,00 bis 20,00 Euro - nach Selbsteinschätzung
auch mehr oder weniger (plus Versandkosten).

Ansichten der neuen Ausstellung Ansichten der neuen Ausstellung Ansichten der neuen Ausstellung Ansichten der neuen Ausstellung